· 

Pilotprojekt - Woche 5

Eine Woche mehr in der Mountain Lodge im Norden von Italien ist vergangen. Das Erlebnis ist unvergesslich und einfach nur grossartig. Neue Leute kennen zu lernen und eine neue Küche, neue Erfahrungen - das erste Mal alleine in einem anderen Land zu sammeln sind absolut prägend und bleiben mir das Leben lang in ausschliesslich positiver Erinnerung.

 

Gerichte wie Topfenknödel, traditionelle Pasta al' arrabbiata aber auch edles Blattgold und Trüffel von höchster Qualität finden Platz auf den perfekt angerichteten Tellern mit einer konstanten Finesse für jeden Hotelgast. Es ist sehr interessant zu sehen, wie klassiche Gerichtskomponente mit anderen Harmonien und Kontrasten von Aromen kombiniert werden können und als einen neuen Teller modern angerichtet werden. Lernen, staunen und weiterbilden gehören zu meinem Alltag hier im Zusammenhang mit dem Pilotprojekt.

 

Der Auslandaufenthalt erweitert meinen Horizont für die Kreativität und den Bezug zu den Lebensmitteln um einiges. Ich bereue es zu keiner Zeit hier zu sein und freue mich jeden Tag aufs Neue in der Küche stehen zu dürfen und davon weiter profitieren zu können. Leider darf ich nur noch eine Woche im Zusammenhang mit der Stage hier verbringen. Wer weiss, vielleicht bietet sich nach meiner Lehre hier eine Option an...?