Harmonie im Gegensatz

Eine Kreation mit Stil! Auf diesem Teller wiederspiegle ich die Schweizer Küche und kombiniere Sie mit diversen orientalischen Einflüssen. 

 

Lammrack mit gefüllten Tortelli, Frikadellen auf einem Haxen-Ragout und Gemüse. 

 

In den Frikadellen baute ich als süssen Kontrast zum milden Lammaroma Basler Läckerli ein. Ein lebkuchenartiges Gebäck, das nach dem ursprünglichen Herstellungsort der Stadt Basel benannt ist. Die Tortelli sind gefüllt mit Ziegenkäse und Baumnüssen. Ein kleiner Tropfen Ahornsirup bringt ein bisschen Spannung dazu und vollendet die Teigkombination aus meiner Sicht vollkommen. Das Lammrack ist ganz klassisch gegart und zeigt sich somit authentisch und zentral auf dem Teller.

 

Ein Schweizer Ur-Rüebli aus der Stiftung ProSpecie Rara und Kohlraben füllen den Halbkreis und unterstützen die Optik originell mit den Okras welche den Orient einbeziehen. 

 

Eine relativ gewagte und spezielle Verbindung die sich aber auf dem klassisch weissen Teller sehr gut präsentieren lässt.